Künstler

voXXclub

-- voXXclub buchen --

-- Facebook-Seite --

 

So sehen Volxxmusiker heute aus, coole Jungs und noch dazu Sieger, die auf ihrem musikalischen Siegeszug keine Verlierer hinterlassen haben - sondern ganz im Gegenteil: Abertausende nehmen an Live-Konzerten, Studioaufnahmen, irren Outdoor "Rock mi-Flashmob-Aktionen", zahlreichen TV-Auftritten und allgemein dem immer öffentlicher werdenden Leben der sympatischen voXXclub Crew mit Michi, Christian, Flo, Bini und Stefan. Sympatisch und gegen die Konvention gebügelt, begannen die Jungs vor knapp 3 Jahren ihre verschiedensten musikalischen Einflüsse und Fähigkeiten zu bündeln und schufen Neues! Entstanden daraus ist Volxxmusik in anarchistischem Gesangs-Style. Heute steht voXXclub genau für diese andere, moderne, sich öffnende und offene Mischung aus Volksmusik und modernem Pop, dem neuen Genre VolxxPop oder auch was genial Neuem - keine Schublade.

Ihre Musik: Volksmusik mit Beats, Pop und HipHop, mit Tuba und Akkordeon und Polka - mal rockig, mal poppig, mal rappig, mal wild, mal lässig, mal cool, mal Vollgas - immer aber mit jeder Menge Spaß und Tanzen. 

Dass es gelungen ist, den grundfröhlichen und leichten Style des Quintetts fest in der deutschen Musikszene zu etablieren, zeigt die Veröffentlichung ihres dritten Albums "Geiles Himmelblau", der große Verkaufserfolg ihres ersten Albums "Alpin", 2x Gold und 1x Platin, sowie für ihr zweites Album "Ziwui" 1x Gold in Österreich und 1x Gold in Deutschland, über 40 TV-Auftritte in einem Jahr oder der Durchbruch ihrer Kultsingle "Rock Mi" zum Wiesn-Hit.

Troglauer Buam

-- Troglauer Buam buchen --

 

Nur ein einziges Mal wollten die sechs Burschen aus der nördlichen Oberpfalz in dieser Konstellation auf der Bühne stehen und "Heavy Volksmusik" spielen. Doch die anwesenden Fans brachten sie dazu nochmals aufzutreten. Und dann noch einmal. Und plötzlich spielten sie knappe hundert Mal im Jahr und treten seither regelmäßig in den bekanntesten Fernsehsendungen auf (u.a. "Immer wieder sonntags", "Musikantenstadl"/"Stadlshow", "ZDF-Fernsehgarten").

Seit 13 Jahren spielen die Troglauer in Originalbesetzung und begeistern ihre Fans in ständig neuen Gebieten. Sie schafften es den Trailersong für den RTL Quotenhit "Bauer sucht Frau" zu liefern und schrieben für Maria Höfl-Riesch den Song "Maria - The Elegance of Speed", der bei jeder ihrer Zieleinfahrten gespielt wurde und von den Troglauern in Schladming live zur Feier ihrer WM Goldmedaille performed wurde.

Alle ihre veröffentlichten Alben konnten sich in den Top 100 Media Control Charts platzieren. Ihr 2014 veröffentlichtes viertes Album marschierte in den Deutschen Charts sogar auf einen sensationellen Platz 21 und auch das fünfte Album "EY-OH!" stieg im Juni 2016 auf Platz 26 ein.

Ihre Open Airs sind mit rund 6.000 Besuchern stets ein überregionales Highlight. Auf Bayerns größten Volksfesten bringen sie das feierwütige Publikum ebenso in Ekstase wie bei den Fendt Feldtagen, oder beim LWH Fest auf dem Cannstatter Wasen.

Kein Festzelt, kein Oktoberfest und keine Party ohne den "Haberfeldtreiber" der Troglauer. Diesen Son haben sie sogar vor 66.000 Besuchern in der ausverkauften Allianz Arena in München dargeboten.

La Goassn

-- La Goassn buchen --

-- Facebook-Seite --

 

La Goassn sind scharf wie Chili und berauschend süß wie die heilige Goaßmaß! Letztere ist das Lieblingsgetränk der drei feschen Madln, die sich aufmachen R&B, Pop und moderne Volksmusik frei Schnauze zu ihrem eigenen Cocktail zu mixen.

La Goassn sind Julia, Anetta und Judith. Alle drei Sängerinnen haben sich über ihre Musicalausbildung kennengelernt und wurden schnell gute Freundinnen. Auch nach der Ausbildung haben sie immer wieder zusammen gesungen und getanzt. Im Grude ist die Konstellation also ähnlich wie bei voXXclub, die alle drei Goassn schon vom Studium her kannten und deren Musik den drei Mädels immer gut gefallen hat.
Die Songs von La Goassn sind wie sie selbst - frech, jung poppig und frisch. Sie behandeln vor allem Themen, die junge Mädchen und Frauen, aber auch Jungs in dem Alter, beschäftigen. Es geht um Lebensfreude, Heimatgefühle, Fernweh und natürlich die Liebe in allen Facetten. Der Sound ist international mit Rock-, Cajun- und Countryanleihen gespickt. Hier können die stimmgewaltigen La Goassn so richtig über die Männerwelt her rocken.

HMBC

-- Facebook-Seite --

 

Den holstuonarmusigbigbandclub als konventionelle Volksmusikgruppierung zu bezeichnen wäre schlichtweg ein Fehler. Das verwendete Instrumentarium würde zwar in der Volksmusikszene als gewöhnlich eingestuft werden, keineswegs aber die sechs Musiker, die selbiges bedienen. Allesamt Großmeister auf ihrem Gebiet und von Kindesbeinen an in die hohe Kunst der Volksmusik eingewiesen, sind sie heute bestrebt, diesen traditionellen Musikstil mit sehr innovativen und kreativen Mitteln in neue Sphären zu erheben. Die werten Herrschaften wehren sich bislang erfolgreich dagegen, schubladisiert zu werden. Ein HMBC-Konzert soll ein Erlebnis sein. Ein Beutezug durch die musikalische Wildnis - vom Mississippi-Delta bis zu den Gipfeln der Karawanken ist kaum ein Musikstück davor sicher, durch den musikalischen Fleischwolf gedreht zu werden. Was das Publikum sonst erwartet, wissen die Musiker meistens selber nicht. Erwarten sie das Unerwartete.

Luz amoi

-- Facebook-Seite --

 

Verwurzelt in der Tradition bayerischer Lieder und Stücke präsentieren die fünf ausgezeichneten Musiker diese in hochaktueller, feinfühliger, frecher und gleichzeitig virtuoser musikalischer Sprache und haben dabei ihren eigenen Stil entwickelt.

Sie sind Gewinner des Josef-Eberwein-Preises, waren mit LaBrassBanda im Finale des Fraunhofer Volksmusik-Wettbewerbs und erhielten für ihre Musik den Förderpreis der Hanns-Seidel-Stiftung. Dabei standen sie gemeinsam mit Konstantin Wecker, Claudia Koreck und vielen anderen namhaften Musikern bei "Songs an einem Sommerabend" auf der Bühne. Über 300 Konzerte im In- und Ausland  und zahlreiche Rundfunk- und Frensehsendungen zählen Luz amoi seit ihrer Gründung vor nunmehr zehn Jahren.

Fäaschtbänkler

-- Fäaschtbänkler buchen --

-- Facebook-Seite --

 

Sie sind jung, sie sind frech, sie sind witzig und charmant zugleich. Sie verstehen es Menschen zu unterhalten und zu begeistern. Mit hintergründigem Humor und einer großen Portion Selbstironie reisen sie durch verschiedenste musikalische Stilrichtungen und bringen so ihre ganz persönliche Note gekonnt auf die Bühne. Vom alten Schlager und Oberkrainer bis hin zu Pop und Rock - Es ist die Musik, die aus ihnen heraus will, ja sogar heraus muss. Wo die fünf Burschen ihre Musik hintragen wird gestaunt, gelacht & getanzt. Mit überzeugender Ausstrahlung und dem richtigen Feingefühl fürs Publikum zeigen sie sichtbar ihren Spaß am Musizieren.

Was im Jahr 2008 im St. Galler Rheintal als "Gaudi" begann, entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem erfolgreichen, regelmäßigem Konzertbetrieb. Das musikalische Talent eines jeden Einzelnen, die Leidenschaft und Kreativität an der Musik und die Freude am gemeinsamen Musizieren verbindet die Fäaschtbänkler bis heute. Das breit gefächerte Repertoire umfasst inzwischen auch erfolgreiche Eigenkompositionen, die sich bereits als "Ohrwürmer" entpuppten. Mit guter Laune im Gepäck touren die Fäaschtbänkler nicht nur mit ihrem zweiten Album "Orgasmusik", sondern zwischenzeitlich auch mit ihrem dritten Album "Mitten in die Scheibe" durchs ganze Land und auch über die Grenzen hinaus.

Zusammen mit großen internationalen Stars erlebten die Fäaschtbänkler im März 2015 einen Abend im bekannten "Musikantenstadl" und waren 2016 bereits zum zweiten Mal bei "Immer wieder sonntags" zu Gast.

Primus Brass

-- Facebook-Seite --

 

Mit Charme, Witz und Sympathie überzeugen die sechs Berufsmusiker des 2004 gegründeten Ensembles "Primus Brass" mehr als je zuvor durch ihren unverwechselbaren Sound und ihrer beeindruckenden Bühnenpräsenz. Geboten wird Weltmusik der Extraklasse gepaart mit spontaner Schlagfertigkeit sowie technischer Brillanz und modischer Stilsicherheit. Freuen sie sich mit dem aktuellen Programm [tschässmittwoch] auf ein mit Power geladenes Konzert der Superlative. Die perfekt auf das Ensemble abgestimmten Arragements sowie die zahlreichen Eigenkompositionen der jungen Künstler sind ein wohltuender Ohrenschmaus für Jung und Junggebliebene. Neben Stücken, die unsere Kindheitserinnerungen aufleben lassen, stellt Primus Brass mit bravouröser Meisterleistung unter Beweis, dass Disco Hits der 70er Jahre, feurig scharfe Rhythmen der Big Band Szene und nicht zuletzt verzaubernde Balladen ein unumgängliches Muss für einen absolut gelungenen Konzertabend sind.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rosenklang, Meisterweg 14, 88430 Rot-Haslach, Tel: +49 8395 936681